Background Image

App und Schilder: LEADER-Förderung
für die Industriekultur Mittelhessen

Pressekonferenz im lebendigen Industriedenkmal: Gudrun Müller-Mollenhauer und Anita Schneider überreichen den Förderbescheid an Dr. Christoph Ullrich (5., 6. und 8. von links)

Neue Wege, neue Medien: Industriekultur in Mittelhessen

Um die Industriekultur in Mittelhessen langfristig als regionales Gemeinschaftsprojekt zu etablieren, erhält der Verein Mittelhessen für das zweijährige Projekt Mittel aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union. Dafür haben sich unter der Federführung des Vereins GießenerLand e.V. alle sieben LEADER-Regionen Mittelhessens zu einer Kooperation zusammengeschlossen. Ausführender Projektträger ist der Verein Mittelhessen, der bis 2020 vereinbarte Maßnahmen (App, Print und Schilder) umsetzen wird. Im Rahmen einer Pressekonferenz in der Betabox im Alten Schlachthof überreichen Gudrun Müller-Mollenhauer vom zuständigen Amt für Dorf- und Regionalentwicklung des Lahn-Dill-Kreises und die Gießener Landrätin Anita Schneider den Förderberscheid an den Vorsitzenden des Vereins, Dr. Christoph Ullrich (5., 6. und 8. von links) 

Ein ausführlicher Bericht folgt.