Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Nächste Termine
26 Apr, 00:00, Limburg
 

Ende April präsentieren sich der Limburger Marktplatz und angrenzende Markthalle als Standort für die rollende Küchenkunst: Street Food, das ist ein Trend, der schon einige Zeit anhält. Von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. April, machen 20 Food-Trucks und -Stände Station auf dem Marktplatz und in der angrenzenden Markthalle. Genuss für jedermann sowie bunte Unterhaltung für Groß und Klein verspricht der von der Stadt ausgewählte Veranstalter, Stadtleben aus Wiesbaden, und dessen Verbundpartner.

Bürgermeister Dr. Marius Hahn ist überzeugt davon, dass das Street-Food-Festival viele Besucher auf den Marktplatz und in die Markthalle ziehen wird. „Das Festival ist für jedes Wetter gerüstet, der Marktplatz ist gut erreichbar, bietet Platz und auch ein Dach“, sieht Hahn zahlreiche Vorteile des Veranstaltungstandorts.

Was wird geboten? Neben saftigen Burgern aus hochwertigem Rindfleisch warten auch moderne Food Trends, vegane und vegetarische Spezialitäten, süße Sünden und vieles mehr auf die Besucher. Ein Kinderland wird mit einer Hüpfburg und zwei Karussells bei den kleinen Gästen für Spiel und Spaß sorgen. Das besondere kulinarische Event findet sowohl In- als auch Outdoor auf dem Marktplatz in der Ste.-Foy Straße und in der Markthalle statt – Schlemmen bei jedem Wetter im launischen April.

Entdecken, staunen, schlemmen, so lässt sich das ebenso simple wie geniale Konzept der Street-Food-Festival-Reihe beschreiben, die bereits seit dem Herbst 2015 kulinarisch interessierte Besucher jeden Alters und unterschiedlichster Herkunft an den verschiedensten Standorten in ihren Bann zieht. „Fine Dining“ trifft hier auf das klassische Barbecue, vegane und vegetarische Spezialitäten auf „Fast Casual Schweinereien“. Dieses kulinarische Konzept der Vielfalt und des guten Geschmacks wurde im Februar 2016 mit dem Tourismuspreis der Region Wiesbaden-Rheingau-Taunus ausgezeichnet. Und tourt seitdem durch die Region mit zahlreichen neuen Anlaufstellen.

Die Stadtleben GmbH und die dazugehörigen Verbundpartner wie die Raketenklub GmbH, freuen sich sehr auf dieses Wochenende in Limburg und darauf, den Trend der Street-Food- Kultur und Küchenkunst in die Domstadt zu bringen. „Ein besonderer Dank geht auch an die Stadt selbst, die uns so freundlich mit offenen Armen empfangen hat“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtleben GmbH.

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Marburger Frühling
Vom Samstag, 13. April 2019
Bis Sonntag, 14. April 2019
Aufrufe : 65

Festwochenende am Samstag, 13. und Sonntag, 14. April
Das Stadtmarketing begrüßt am zweiten Aprilwochenende die warme Jahreszeit mit dem Stadtfest „Marburger Frühling“!

Das Festwochenende bietet wieder ein buntes Programm. Eine erste Auswahl von dem, was BesucherInnen am Samstag und Sonntag in der bunt geschmückten Innenstadt entdecken können:

  • Samstag, 13. April 2019

    Der Samstag ist geprägt vom Marktgeschehen in der Innenstadt. An den Ständen der „kleinen Frühlingsschau“ rund um die Barfüßerstraße bieten Händler eine bunte Mischung an Kunsthandwerk zum Verkauf. Am Hanno-Drechslerplatz gibt es Imbissangebote und ehrenamtliche Vereine stellen sich vor. Auf dem Marktplatz findet der Marburger Oberstadtmarkt statt, ganz im Zeichen des Marburger Frühlings. Dort kann man Spezialitäten erstehen und die ein oder andere Leckerei. Straßenmusiker unterhalten die BesucherInnen an den „kleinen Frühlingsstationen“.

  • Sonntag, 14. April 2019

    Neben der „kleinen Frühlingsschau“ sowie den Straßenmusikern an den Frühlingsstationen erwartet die BesucherInnen mit dem „Boulevard Nordstadt auf der Ketzerbach“, dem Kleinkunstprogramm in der Oberstadt mit Musik und Akrobatik, dem Bücher- und Plattenflohmarkt im KFZ sowie der Weidenhäuser Fahrradbörse und dem Weidenhäuser Flohmarkt auch Sonntag ein buntes Programm.

    Verkaufsoffener Sonntag:
    Ergänzend zum Festwochenendes findet ein verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt und im Kaufpark Wehrda statt, durch den sich die BesucherInnen des Frühlingsfestes mit Waren versorgen können.
Ort Marburg