Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
06 Okt., 09:00, Hybrid

Digitale Impulse für Hochschullehrende zum neuen Semester

Wie kann Digitalisierung dabei helfen, die Hochschullehre gerechter, leistungsfähiger, offener und internationaler zu gestalten? Am 6. Oktober 2022 geht der Teaching Futures Day des Network for Impactful Digital International Teaching Skills (NIDIT) dieser Frage nach. Die Veranstaltung findet nach dem Online-Vormittag auch vor Ort im Lab for Innovative Teaching, Otto-Behaghel-Straße 10B, Raum B029, statt. Nach der Keynote von Dr. Ian Davis von der University of Southern Queensland bieten verschiedene Online-Sessions Hochschullehrenden Impulse und Möglichkeiten zur Erweiterung ihrer Kompetenzen im Bereich digitaler und internationaler Lehre.

Der hybrid gestaltete Nachmittag widmet sich der Entwicklung innovativer Lehr- und Lernszenarien und startet mit der Keynote zum Thema „Our vision: from blended learning to blended university“ von Johanna Leifeld, Projektleiterin Hochschulforum Digitalisierung, vom Gemeinnützigen Centrum für Hochschulentwicklung. Anschließend folgen Workshops und Erfahrungsberichte zu Virtual und Augmented Reality in der Hochschullehre. Gleichzeitig können Lehrende vor Ort das an der Justus-Liebig-Universität Gießen eingerichtete Lab for Innovative Teaching besuchen, um diese und weitere innovative Technologien auszuprobieren und sich mit dem NIDIT-Team auszutauschen.

Das Verbundprojekt NIDIT wird gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre. Unter der Federführung der Justus-Liebig-Universität Gießen arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Gießen, der Philipps-Universität Marburg und der Technischen Hochschule Mittelhessen zusammen, um die Kompetenzen von Lehrenden im digitalen und internationalen Raum auszubauen. NIDIT möchte die in der Pandemie entstandenen Erfahrungen nutzen, um herauszufinden, was gute digitale Lehre ausmacht und wie man Lehrende national und international besser auf eine digitale Zukunft vorbereiten kann. Neben Fortbildungsangeboten zu innovativen Themen stehen NIDIT dafür auch eigene Labs for Innovative Teaching an den Standorten Gießen und Marburg zur Verfügung.

Terminkalender

Marburger Weihnachtsmarkt
Vom Samstag, 20. Dezember 2014
Bis Sonntag, 11. Januar 2015
Aufrufe : 10972
Weihnachten in Marburg
Das ist Marburg zur Vorweihnachtszeit: glanzvoll geschmückte Schaufenster - funkelnde Lichterketten - glitzernde Tannenbäume
 
 
O du fröhliche - Weihnachtszeit in Marburg
 
Marburg ist immer eine Reise wert - doch in der Weihnachtszeit ist es besonders schön.
Weihnachtsmärkte mit Lichterglanz und Glühweinduft; festlich geschmückte Gassen und Straßen; Kirchen mit liebevoll gestalteten Krippen; diese unverwechselbare Atmosphäre von Geschäftigkeit und Vorfreude - da muss einem einfach warm und wohlig sein ums Herz! Und das alles vor der Kulisse der mittelalterlichen Stadt, in der Geschichten und Märchen aus der Vorzeit ganz von allein wieder lebendig werden…
 

Die beiden weihnachtlichen Märkte, der Adventsmarkt auf dem Marktplatz und der Weihnachtsmarkt rund um die Elisabethkirche, zählen zu den Höhepunkten des Marburger Winters. Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm mit besinnlicher Musik, Märchenstunden und Puppentheater von heimischen und regionalen Künstlern unterstreicht die weihnachtliche Atmosphäre. Im Folgenden seien nur einige wenige Highlights aus unserem vielfältigen Weihnachtsprogramm genannt. Alle weiteren Veranstaltungshinweise finden Sie in unserer Weihnachts-Broschüre "O du fröhliche - Weihnachtszeit in Marburg".

Auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Elisabethkirche, rund um das Marburger Wahrzeichen, bieten wieder viele Händler ein abwechslungsreiches Angebot an Korbwaren, Keramik, Ton und Spielwaren. Aber auch für das leibliche wohl ist natürlich in ausreichendem Maße gesorgt. Weihnachtliches Ambiente und Düfte von Amis bis Zimt betören alle Sinne. Die einmalige Atmosphäre an der beeindruckenden Elisabethkirche lockt immer wieder viele zehntausend Besucher an.
Auf dem Adventsmarkt auf dem Marktplatz, gesäumt von traditionellen Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden, amüsieren sich dutzende Menschen bei wärmenden Getränken und kleinen Köstlichkeiten. Hier trifft man sich im Dezember gern nach Studium und Arbeit zu einem Heißgetränk, während die Kinder die Fahrt mit dem dampfbetriebenen "Riesenrad" genießen. Auch hier entsteht eine Atmosphäre die zum Shoppen und Verweilen einlädt.

Die Krippenausstellung im Rathaus ist eine Weltreise zur Adventszeit. Krippendarstellungen aus zahlreichen Teilen der Welt, eine kleine Holzschnitzwerkstatt, besondere Engeldarstellungen und dazu Geschichten und Musik runden die Ausstellung ab.
Der Eispalast am AquaMar ermöglicht freies Eislaufen, Anfängercoaching, Eishockeytraining, Eiskunsttraining, Turniere, Eisstock-Schießen, Animationsprogramme und Musiktheater mit Kindern und Jugendlichen.

Märchenwald am Steinweg wird im vorweihnachtlichen Marburg erneut ein Highlight sein. Hier kann man Märchen entdecken und erraten. Außerdem findet ein Gewinnspiel statt.


Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte:

Adventsmarkt auf dem Marktplatz: 29. November - 24. Dezember, Montag - Samstag 11 - 20 Uhr, Sonntag 12 - 20 Uhr 

Weihnachtsmarkt rund um die Elisabethkirche: 29. November - 23. Dezember, Montag - Samstag 11 - 20 Uhr, Sonntag 12 - 20 Uhr



Informationen:
Stadtmarketing Marburg e. V.

Pilgrimstein 26, 35037 Marburg
Tel.: 06421-201638, Fax: 06421-991233
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Marburg