Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
22 Mai, 14:00, Gießen

Finden Sie als Unternehmerin oder Unternehmer zur richtigen Information den kompetenten Ansprechpartner.
Ein Team aus Experten verschiedener Fachbereiche sind Ihre Ansprechpartner bei der WI-Bank, der IHK Gießen-Friedberg, der TransMIT GmbH, dem RKW Hessen GmbH und den Wirtschaftsförderungen des Kreises und der Stadt Gießen. Sie alle haben sich unter Federführung der WI-Bank zusammengefunden, um auf Wirtschaftsfragen Lösungen zu finden oder Strategien zu entwickeln. An jeweils einem Beratungstag im Monat können sich Unternehmer und Existenzgründer über Fördermöglichkeiten, Unternehmensstrategien und Netzwerkpartner informieren.

Nutzen Sie die Zeiteinsparung durch kurze Wege. Sie finden die Experten in der Regel einmal im Monat am gleichen Ort!

Angeboten werden

  • Wegweiser durch den Förderdschungel, Standortsuche, Gewerbeflächenbörse
  • Informationen zu Existenzgründung und Umsetzung von Gründungsvorhaben
  • Starthilfe und Unternehmensförderung, Technologietransfer
  • Gründungs- und Aufbauberatung über Umsetzung betrieblicher Konzepte
  • Patente, Innovations- und Gründungsberatung, Zugang zu Hochschul-Knowhow
  • Beratung über geförderte Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Unternehmen
  • Erstinformation von Schutzrechten CE-Kennzeichnungen und Qualitätssicherung
  • Information über Förderprogramme und –möglichkeiten
  • Intensivberatung zur EU-Forschungsförderung
  • Information über Möglichkeiten der Förderung betriebswirtschaftlicher und technologischer Beratung aus Mitteln des Landes Hessen
  • Beratung zur Unternehmensübergabe sowie Unternehmens-Check-UP 

Ihre Gesprächspartner im Team sind

  • Antje Bienert, Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH
  • Vitalis Kifel, IHK Gießen-Friedberg
  • Elke Gaub-Kühnl, Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen
  • Martin Wavrouschek, Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen
  • Selina Türck, RKW Hessen GmbH
  • Thomas Peter, WI-Bank
  • Michael Steinert, Betriebswirtschaftliche Beratung Handwerkskammer Wiesbaden
  • Dr. Matthias Langner, Handwerkskammer Wiesbaden

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Workshop „Durch attraktive Führungs- und Unternehmenskultur zum attraktiven Arbeitgeber”
Freitag, 14. Oktober 2022, 09:00 - 16:00
Aufrufe : 559

Eine attraktive Führungs- und Unternehmenskultur spielt bei der Fachkräftegewinnung eine immer größere Rolle. Wie Unternehmen sich als attraktive Arbeitgeber präsentieren können, erklären wir in unserem Seminar am 14. Oktober, 9 bis 16 Uhr, in der IHK-Geschäftsstelle in Wetzlar, Friedenstraße 2.

Das Seminar startet mit einem kurzen Überblick über die aktuelle Lage zum Thema Fachkräfte in der Region. Anschließend lernen die Teilnehmer in vier Impulsworkshops hilfreiche und praxisorientierte Instrumente kennen, mit denen sie ihre Führungs- und Unternehmenskultur weiter verbessern können. Dabei geht es zum einen um unterschiedliche Kommunikationsmodelle, aber auch um das Erkennen der eigenen Rolle im Betrieb, um unterschiedliche Werte und natürlich den richtigen Blick für Fachkräfte, die optimal zur DNA des Unternehmens passen. Zielgruppe sind Führungskräfte, Inhaber, Geschäftsführer und Personalleiter. Das Seminar wird moderiert von Christian Bernhard, IHK-Bereichsleiter Recht und Fair Play.

Ort Wetzlar
Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten bei Sylvia Bierwirt unter 02771-8421715 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..