Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
07 Jul., 00:00, Wetzlar

Der Landwirtschaftliche Verein Lahn-Dill von 1832 e.V. veranstaltet vom 07.07. - 11.07.2022 das 66. Ochsenfest in Wetzlar, das wieder über 100.000 Besucher aus dem mittelhessischen Raum anziehen wird.

Das Ochsenfest ist eine Informations- und Verkaufsausstellung mit 12.000 qm Ausstellungsfläche und ca. 200 Aussteller angegliedert.

Nähere Informationen finden Sie auf https://www.ochsenfest-wetzlar.de/

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Online-Workshop „Ausbildungsduldung – alles was Sie als Arbeitgeber:innen wissen müssen“
Donnerstag, 2. Juni 2022, 14:00 - 16:30
Aufrufe : 149

Das Flüchtlingsberatungsnetzwerk BLEIB in Hessen II lädt Unternehmen zum Online-Workshop ein

In Deutschland leben rund 40.000 geflüchtete Jugendliche, die geduldet sind. Nur knapp 9.000 sind
laut der Organisation Pro Asyl in einer Ausbildungsduldung. Insgesamt arbeitet also nur ein sehr
geringer Teil und das, obwohl in vielen Betrieben die Fachkräfte fehlen. „Unsicherheit wie mit
Jugendlichen in Duldung als potenzielle Auszubildende umzugehen ist, ist ein Grund dafür“, sagt Tina
Martinson, die das Netzwerk BLEIB in Hessen II koordiniert. „Dabei ist Ausbildungsduldung ein Weg für
Unternehmen und ihre Auszubildenden, um auch im Falle eines negativ ausfallenden Asylbescheides
den Aufenthalt in Deutschland zu sichern, ergänzt Jana Borusko vom Hessischen Flüchtlingsrat (hfr).
Dies gilt nicht nur für die Zeit der Ausbildung, sondern auch für mindestens zwei weitere Jahre, die das
Unternehmen den oder die Mitarbeitende weiter beschäftigt.“ Somit können sich Unternehmen durch
die Ausbildungsduldung ihre Fachkräfte von morgen sichern und schützen gleichzeitig Menschen in
Duldung vor einer möglichen Abschiebung.

In dem kostenfreien Workshop, der gemeinsam mit dem hfr online durchgeführt wird, werden diese
Fragen geklärt: Worauf müssen Unternehmen bei der Ausbildungsduldung achten? Welche sind die
rechtlichen Voraussetzungen für den Erhalt der Ausbildungsduldung? Welche Unterstützung gibt es
für Unternehmen? Außerdem stellt sich ein Unternehmen aus Frankfurt vor und berichtet, welche
Erfahrungen sie mit Menschen in Duldung gemacht haben und welche Wege sie gegangen sind. Es
bleibt viel Raum für Fragen und Austausch.

Mehr Infos zu BLEIB in Hessen II unter www.bleibin.de 

Ort Online
Donnerstag, 02. Juni 2022 von 14:00 bis 16:30 Uhr
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldeschluss: 25. Mai 2022
Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt