Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
18 Apr., 17:00, Online

Von Sicherheitskriterien und praktikabler Verwaltung
In diesem Kurs erfahren Sie, wofür man überhaupt Passwörter benötigt. Welche Passwörter werden wie und wo verwendet? Wie sollten Passwörter aussehen und wie oft kann ich die gleichen Passwörter verwenden? Es geht um die geschickte 
Gestaltung ausreichend langer und komplizierter Passwörter sowie Methoden, sich diese merken zu können. Die sichere Aufbewahrung von Passwörtern ist ebenso Thema, wie das Kennenlernen von Passwortgeneratoren und -managern. Manche sind entweder bereits in einer Software integriert oder als Zusatzprogramm zu verwenden. Abschließend wird Thema der 2-Faktor-Authentifizierung Besprochen. 

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen. Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Landkreis Gießen durchgeführt.

"Dieses Angebot wird im Rahmen des Smart Cities-Modellprojekt "Smartes Gießener Land" ermöglicht, gefördert vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen"
Rechner mit Internetzugang, Webkamera und Headset (Kopfhörer)
555.1617

https://www.vhs-kreis-giessen.de/bildungsangebote/kw/bereich/kursdetails/kurs/H-5551617/

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Online-Session „Hybrides Arbeiten und Lernen mit KI und VR – Praxisimpulse für KMU“ der Digitalen Weiterbildungsverbünde Mittelhessen
Mittwoch, 13. Dezember 2023, 14:00 - 15:30
Aufrufe : 616
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Online-Session Hybrides Arbeiten und Lernen mit KI und  VR am 13. Dezember 2023

Die Digitalen Weiterbildungsverbünde Mittelhessen, ein Verbund-Projekt der Zaug gGmbH und der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH, laden zu einer spannenden Veranstaltung zum Thema "Hybrides Arbeiten und Lernen mit KI und VR – Praxisimpulse für KMU" ein. Das Zoom-Meeting findet am Mittwoch, den 13. Dezember 2023 von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr als Online-Session statt.

Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage, wie Künstliche Intelligenz (KI) und virtuelle Welten bereits jetzt unser Lernen und Arbeiten konkret verändern. Dabei wird auf die Unterstützung durch KI-basierte Persona Bots und die Nutzung vorhandener Tools sowie das erforderliche Know-how für transformative Prozesse in KMU eingegangen.

Holger Fischer, Inhaber der zertifizierten Confidos Akademie aus Gießen und Autor des Fachbuchs "Hybrides Arbeiten und Lernen in virtuellen Welten" (Springer/Gabler), präsentiert in seinem Impulsvortrag am Praxisbeispiel von Neusehland die erfolgreiche Umsetzung von hybriden Blended Learning Konzepten mit Gather Town und blink.it. Die Teilnehmenden haben außerdem die Möglichkeit, in einer beeindruckenden Live-Demo zu erleben, wie KI es heute schon ermöglicht, mit einem Avatar z.B. mehrsprachige Lernvideos zu erstellen und sich dabei selbst zu klonen.

Des Weiteren gibt Bildungsexperte Fischer und Vorstandsmitglied von Weiterbildung Hessen e.V. Einblicke darüber, wie KI-basierte Persona Bots als Assistenten in Lerndesigns für Schulungen und Kurse eingebunden werden können und welche Voraussetzungen dafür erforderlich sind. In dem 90-minütigen Format haben die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, ethische Grenzen zu diskutieren und zu erörtern, wie Beschäftigte in diesem dynamischen Veränderungsprozess eingebunden werden können, um den Anschluss an den Arbeitsmarkt der Zukunft nicht zu verpassen.

Die Confidos Akademie, Partner der DWM, zählt zu den wenigen offiziellen europäischen Ambassadors von Gather Town. Mit Gather Town können virtuelle Welten für Arbeiten und Lernen ohne VR-Brille niedrigschwellig realisiert werden.

Die „Digitalen Weiterbildungsverbünde Mittelhessen“ (DWM), ein Verbundprojekt der Zaug gGmbH und der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH, unterstützen kleine und mittlere Unternehmen in den Schlüsselbranchen Elektro, IT und Mobilität bei Planung, Organisation und Ausgestaltung von digitaler beruflicher Weiterbildung in den Landkreisen Gießen, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Marburg-Biedenkopf und Vogelsberg. 

Nähere Informationen zu den Digitalen Weiterbildungsverbünden Mittelhessen finden Sie unter: https://www.zaug.de/projekte/weiterbildungsverbuende/

  Logo Regionalmanagement Mittelhessen Logo des Landkreises Gießen  
Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Aufbau von Weiterbildungsverbünden“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und aus Mitteln des Landkreises Gießen gefördert, finanziert durch die Europäische Union – NextGenerationEU.
Die geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors/der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die 19 Ansichten der Europäischen Union oder der Europäischen Kommission wider. Weder die Europäische Union noch die Europäische Kommission können für sie verantwortlich gemacht werden.

Ort Online
Die Veranstaltung "Hybrides Arbeiten und Lernen mit KI und VR – Praxisimpulse für KMU" ist kostenfrei und wir bitten interessierte Teilnehmer bis zum 11. Dezember 2023 um eine Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer den Link zur Teilnahme an dem Online-Event.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!