Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
18 Apr., 17:00, Online

Von Sicherheitskriterien und praktikabler Verwaltung
In diesem Kurs erfahren Sie, wofür man überhaupt Passwörter benötigt. Welche Passwörter werden wie und wo verwendet? Wie sollten Passwörter aussehen und wie oft kann ich die gleichen Passwörter verwenden? Es geht um die geschickte 
Gestaltung ausreichend langer und komplizierter Passwörter sowie Methoden, sich diese merken zu können. Die sichere Aufbewahrung von Passwörtern ist ebenso Thema, wie das Kennenlernen von Passwortgeneratoren und -managern. Manche sind entweder bereits in einer Software integriert oder als Zusatzprogramm zu verwenden. Abschließend wird Thema der 2-Faktor-Authentifizierung Besprochen. 

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen. Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Landkreis Gießen durchgeführt.

"Dieses Angebot wird im Rahmen des Smart Cities-Modellprojekt "Smartes Gießener Land" ermöglicht, gefördert vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen"
Rechner mit Internetzugang, Webkamera und Headset (Kopfhörer)
555.1617

https://www.vhs-kreis-giessen.de/bildungsangebote/kw/bereich/kursdetails/kurs/H-5551617/

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
„Gastro-Tag“: Gastronomiebetriebe stellen sich vor
Dienstag, 18. Juli 2023, 09:00 - 13:00
Aufrufe : 510

Reinschnuppern, ausprobieren, erleben, kennenlernen: Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet am Dienstag, 18. Juli 2023, von 9 bis 13 Uhr einen „Gastro-Tag“ in der Werbeagentur „B&N Consulting“ in Marburg (Steinweg 26) an. Dabei bietet sich die Gelegenheit, Einblicke in den Beruf des Kochs beziehungsweise der Köchin sowie andere Berufe in der Gastronomie zu erhalten. Zielgruppe sind insbesondere junge Menschen, die sich für eine Ausbildung interessieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Mittelpunkt des Tages steht der Beruf als Koch oder Köchin. Der Frankfurter Koch Felix Leinweber stellt seine Erfahrungen vor, auch während seiner Zeit als Auszubildender. Zudem sind Besuche in Restaurantküchen mit Kleingruppen in der Nähe vorgesehen. So können interessierte Jugendliche erste Schritte ausprobieren, wie Kochen im Restaurant funktioniert. Wem das mit dem Kochen zu „heiß“ ist: auch andere Berufe in der Gastronomie werden vorgestellt.

Die Gastronomiebranche hat sich nach der Corona-Zeit mit attraktiven Ideen, Angeboten und Formaten neu aufgestellt. Ob veganer Flammkuchen oder Steak – viele Menschen essen gerne wieder außerhalb, treffen andere Menschen und genießen den Service und neue kulinarische Ideen. Und doch müssen Gastronomiebetriebe ihr Angebot teilweise einschränken, weil Personal und Fachkräfte fehlen. Gerade junge Menschen, die Lust haben, die Gastronomie „von der Pike auf“ in ihrer Vielfalt zu erlernen und zu erleben, werden dringend gesucht.

Hier setzt der Gastro-Tag an, veranstaltet vom Büro für Innovation und Qualifizierung des Landkreises. Unterstützung gibt es dabei von „B&N Consulting“, „Dehoga Hessen“, der Agentur für Arbeit Marburg, dem Kreisjobcenter und dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Was am Vormittag vorbereitet wurde, wird anschließend gemeinsam gegessen. Gastronomiebetriebe können sich zudem live oder per Präsentation über ein Display vorstellen und für ihr Ausbildungsangebot werben. Snacks und Softdrinks, Billard und Kicker stehen bei „B&N Consulting“ allen Teilnehmenden während der Veranstaltung und zum entspannten Ausklang zur Verfügung.

Ort Marburg
Die Anmeldung ist für Interessierte online unter http://www.gastrotag.bnmr.de möglich.

Gastronomiebetriebe sowie Betriebe und Einrichtungen, die über eine Küche verfügen und sich an dem Event beteiligen möchten, erhalten bei Dr. Frank Hüttemann vom Landkreis per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 06421 405-1225 weitere Informationen.