Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
23 Feb., 14:00, Gießen

Jugend forscht Wettbewerbe gibt es auf Regional-, Landes- und Bundesebene

    Alle Jungforscherinnen und Jungforscher treten zunächst im Februar bei einem Regionalwettbewerb an.
Der Wettbewerb für Mittelhessen findet am 23. Februar 2023 von 14-16 Uhr an der Technischen Hochschule Mittelhessen statt:

https://www.jugend-forscht.de/wettbewerbe/regional-landeswettbewerbe/wettbewerbstermine/detail/regionalwettbewerb-hessen-mitte.html


    Die Regionalsiegerinnen und Regionalsieger qualifizieren sich für die Landeswettbewerbe, die in allen Bundesländern im März und April stattfinden.
    Alle Jugend forscht Landessiegerinnen und Landessieger starten im Mai beim großen Finale, dem Bundeswettbewerb. Die Alterssparte Schüler experimentieren endet dagegen auf Regional- bzw. Landesebene.

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Szenische Lesung des Deutschen Gewerkschaftsbundes
Mittwoch, 31. Mai 2023, 20:00
Aufrufe : 269
Kontakt https://mittelhessen.dgb.de/++co++eb4ad64a-f401-11ed-9e31-001a4a160123

90. Jährung der Zerschlagung der freien Gewerkschaften

Der DGB-Region Mittelhessen lädt alle Kolleg*innen und Interessierte aus Politik und Zivilgesellschaft recht herzlich zur einer szenischen Lesung am 31. Mai 2023, 20 Uhr, auf dem Kreuzplatz, in Gießen ein.

Wir blicken auf die 90. Jährung der gewaltsamen Zerschlagung der deutschen Gewerkschaften zurück. Die Veranstaltung soll gleichermaßen der Auseinandersetzung und der Erinnerung dienen. Der Kreuzplatz wurde als Ort gewählt, da dort im März 1933 ein Bild entstand, welches gelegentlich zur Illustration des Terrors der Frühphase des deutschen Faschismus in Gießen herangezogen wird - Ereignis: "Abwaschaktion" bei der Sozialdemokraten und Kommunisten von Angehörigen der SA gezwungen wurden ihre Wahlplakate abzuhängen. An diesem historischen Ort wollen wir versuchen, die Zusammenhänge und Blickwinkel dieser Zeit in Erinnerung zu rufen.

Es lesen

  • Thomas Jansen,
  • David Moorbach und
  • Irina Margarethe Ries, die zugleich die künstlerische Leitung inne hat.

Die Textgrundlagen wurden von Holger Gorr, IG Metall und Historiker, zusammengetragen.

Das Stück soll und will zum Gespräch einladen. Daher laden wir Sie anschließend an die Lesung vor das Foyer des DGB-Gewerkschaftshauses, in der Walltorstraße 17, in 35390 Gießen ein. Das Gewerkschaftshaus ist fußläufig vom Spielort.

Ort Gießen
Kreuzplatz,
Gießen