Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
19 Apr., 15:00, Online (Zoom)

Titel: Shit in/Shit out – Datenqualität im Unternehmen

Schlüsselwörter: #Datenqualität #Datenanalyse #Optimierung #Geschäftsprozesse

Veranstaltungsart: Einzelveranstaltung

Wann: Freitag, 19.04. 2024 | 15:00 - 16:00 Uhr 

Referent: Herr Marcus Winkler (FTSolutions)

Ort: Online (Zoom)

Teilnehmeranzahl: unbegrenzt

Zielgruppe: Offen für alle Interessierte im Bereich Controlling, Einkauf, Produktion, Logistik, Fertigung, Vertrieb und Qualität. Fachkräfte, Führungskräfte, GeschäftsführerInnen, AusbilderInnen, InnovationsmanagerInnen, PersonalentwicklerInnen, LehrerInnen und Interessierte des Themas aus der Automobil- und Zulieferindustrie in Mittelhessen.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Veranstaltungsbeschreibung:

Aus dem Netzwerk, für das Netzwerk!

Sie kennen es vielleicht selbst: Eine hohe Datenqualität ist elementar für fundierte Entscheidungen, sowohl im operativen Alltag, in strategischen Bereichen als auch zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Unternehmen müssen sicherstellen, dass die Daten korrekt, vollständig, aktuell und eindeutig sind. Jedoch reicht dies alleine nicht aus, um Unschärfen und Fehlentscheidungen in der digitalen Welt zu vermeiden. Unser Gastreferent, Herr Marcus Winkler von FTSolutions und Mitglied im Transformationsnetzwerk der Automobilindustrie in Mittelhessen, wird Einblicke geben, welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen können, um die Qualität ihrer digitalen Erkenntnisse zu steigern.

 

Ihr Referent:

Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens begann der berufliche Werdegang von Marcus Winkler direkt bei FTSolutions. Seit über 10 Jahren begleitet er Unternehmen auf ihrem Weg in die Digitalisierung. Sein Ziel in der heutigen Aufgabe als Head of Business Intelligence ist es, Menschen in Unternehmen dabei zu unterstützen ihre unternehmerische Wirklichkeit am Bildschirm darzustellen. Die Erfahrung aus konkreten Realisierungen von kundenspezifischen Projekten in den Bereichen Logistik, Fertigung, Einkauf, Vertrieb, QS und Controlling fließen direkt in die Entwicklung des BI Werkzeuges von FT Solutions ein. Als Erfolgsfaktor steht für Marcus Winkler die Kombination aus Technik, Prozess und Mensch im Mittelpunkt.

Marcus Winkler

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Fragen zur Veranstaltung? Schreiben Sie uns eine Mail: teammit-qualifizierung@ccd-studiumplus.de

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Online-Session: Strategische Personalplanung der Zukunft
Freitag, 31. März 2023, 14:00 - 15:30
Aufrufe : 354
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wie viele Beschäftigte benötigt unser Unternehmen mit welchen Kompetenzen in den nächsten Jahren? Wie kann uns eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung im stetigen Wandel der heutigen Arbeitswelt gelingen? Welche Tools können unser Unternehmen auf diesem Weg wertvoll unterstützen?

Mit dem IT-Tool PYTHIA können Sie Ihren Personalbestand und Personalbedarf auf elektronischem Wege analysieren, zukünftige Abweichungen erkennen und notwendige Maßnahmen ableiten. Das auf Microsoft® Excel® basierende Tool analysiert Ihre Situation nicht nur in quantitativer Hinsicht, sondern nimmt auch die erforderlichen Kompetenzen Ihrer Mitarbeitenden in den Blick. Ihre sensiblen Daten bleiben dabei stets dort, wo sie hingehören: bei Ihnen! Am Ende Ihrer strategischen Personalplanung generiert PYTHIA einen individuellen Ergebnisbericht, der Ihre Eingaben übersichtlich bereitstellt und visualisiert.

Das Institut für Beschäftigung und Employability IBE und das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO haben auf Initiative der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität sowie gefördert wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) 2021 die Branchenversion PYTHIA Automotive entwickelt, die inzwischen auf andere Branchenbereiche wie etwa Metall und Elektro ausgeweitet wurde.
Marc Brandt, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Beschäftigung und Employability IBE wird das innovative Tool vorstellen und steht Ihnen anschließend für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung.

Die Veranstaltung „Strategische Personalplanung der Zukunft wird am Freitag, 31. März 2023 von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr in einer Online-Session der „Digitalen Weiterbildungsverbünde Mittelhessen“ angeboten. Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein. Wir bitten Sie zwecks besserer Veranstaltungsplanung um Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung auf die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. bis zum 24. März 2023 und freuen uns über Ihre Teilnahme! Die Teilnehmenden erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung einen Link für Ihre Teilnahme an unserem Event.

Die „Digitalen Weiterbildungsverbünde Mittelhessen“ (DWM) unterstützen kleine und mittlere Unternehmen in den Schlüsselbranchen Elektro, IT und Mobilität bei Planung, Organisation und Ausgestaltung von digitaler beruflicher Weiterbildung in den Landkreisen Gießen, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Marburg-Biedenkopf und Vogelsberg.

Nähere Informationen zu den Digitalen Weiterbildungsverbünden Mittelhessen finden Sie unter: https://www.zaug.de/projekte/weiterbildungsverbuende/

  Logo Regionalmanagement Mittelhessen Logo des Landkreises Gießen  
Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Aufbau von Weiterbildungsverbünden“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und aus Mitteln des Landkreises Gießen gefördert, finanziert durch die Europäische Union – NextGenerationEU.
Die geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors/der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die 19 Ansichten der Europäischen Union oder der Europäischen Kommission wider. Weder die Europäische Union noch die Europäische Kommission können für sie verantwortlich gemacht werden.

Ort Online
Wir bitten Sie zwecks besserer Veranstaltungsplanung um Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung auf die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. bis zum 24. März 2023 und freuen uns über Ihre Teilnahme! Die Teilnehmenden erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung einen Link für Ihre Teilnahme an unserem Event.