Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

AKTUELL: Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus listen wir hier sowohl Online- als auch Vor-Ort-Veranstaltungen, zu denen man sich in den meisten Fällen bis zu einem bestimmten Datum anmelden muss. Es kann trotzdem aufgrund veränderter gesetzlicher Auflagen jederzeit und kurzfristig zu Absagen oder Begrenzungen kommen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
25 Mai, 14:00, Gießen

Es wird immer schwieriger, zur richtigen Information den kompetenten Ansprechpartner zu finden. Ein Team aus Experten verschiedener Fachbereiche sind Ihre Ansprechpartner bei der WI-Bank, der IHK Gießen-Friedberg, der TransMIT GmbH, dem RKW Hessen GmbH und den Wirtschaftsförderungen des Kreises und der Stadt Gießen. Sie alle haben sich unter Federführung der WI-Bank zusammengefunden, um auf Wirtschaftsfragen Lösungen zu finden oder Strategien zu entwickeln. An jeweils einem Beratungstag im Monat können sich Unternehmer und Existenzgründer über Fördermöglichkeiten, Unternehmensstrategien und Netzwerkpartner informieren.

Nutzen Sie die Zeiteinsparung durch kurze Wege. Sie finden die Experten in der Regel einmal im Monat am gleichen Ort!

Angeboten werden

  • Wegweiser durch den Förderdschungel, Standortsuche, Gewerbeflächenbörse
  • Informationen zu Existenzgründung und Umsetzung von Gründungsvorhaben
  • Starthilfe und Unternehmensförderung, Technologietransfer
  • Gründungs- und Aufbauberatung über Umsetzung betrieblicher Konzepte
  • Patente, Innovations- und Gründungsberatung, Zugang zu Hochschul-Knowhow
  • Beratung über geförderte Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Unternehmen
  • Erstinformation von Schutzrechten CE-Kennzeichnungen und Qualitätssicherung
  • Information über Förderprogramme und –möglichkeiten
  • Intensivberatung zur EU-Forschungsförderung
  • Information über Möglichkeiten der Förderung betriebswirtschaftlicher und technologischer Beratung aus Mitteln des Landes Hessen
  • Beratung zur Unternehmensübergabe sowie Unternehmens-Check-UP 

Ihre Gesprächspartner im Team sind

  • Antje Bienert, Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH
  • Vitalis Kifel, IHK Gießen-Friedberg
  • Elke Gaub-Kühnl, Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen
  • Dr. Manfred Felske-Zech, Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen
  • Roland Nestler, RKW Hessen GmbH
  • Thomas Peter, WI-Bank
  • Michael Steinert, Handwerkskammer Wiesbaden

Alle Termine:
25.05.2022
22.06.2022
20.07.2022
21.09.2022
19.10.2022
23.112022
21.12.2022
25.01.2023
22.02.2023

30 Mai, 17:00, Wetzlar

Chancen und Risiken digitaler Methoden bei der Personalgewinnung

Die Personalgewinnung ist für alle Unternehmen eine zentrale Herausforderung, die in den kommenden Jahren noch mehr an Bedeutung gewinnen wird. Insofern stellt sich die Frage, ob moderne Technoligen den Unternehmer dabei entlasten und gleichzeitig die Erwartung der Stellensuchenden nach modernen Bewerbungs-Tools erfüllen können.

Wie ist es um den Digitalisierungsgrad im Recruiting bestellt?

Im Rahmen des mediaForum 2022 möchten wir diese Fragen näher beleuchten und die Chancen und Risiken moderner Technologen im Recruitingprozess aufzeigen.

Programm:

  • Begrüßung
    Christian Bernhard, Vorsitzender Verein media Lahn-Dill e. V.
  • Impulsvortrag „Löst Digital Recruiting alle Probleme – oder schafft es welche?“
    Michael Witt, Recruiting-Strategie und Umsetzung
    Nicht nur in unserem normalen Alltag nehmen digitale Technologien zu, sondern auch in unserem Arbeitsleben zieht immer mehr die Digitalisierung ein. Die Frage nach einer digital-gestützten Personalgewinnung stellt sich daher nicht nur – sie ist unerlässlich. Aber ein Digitalisieren um des digitalisieren Willens ist weder ratsam noch zielführend. Es benötigt stattdessen ein planvolles und durchdachtes Vorgehen – dann kann Digital Recruiting mehr Probleme lösen wie schaffen.
  • Bericht aus der Praxis
    Sascha Breithecker, Desk Software & Consulting GmbH
  • Diskussionsrunde
  • Ende ca. 19:00 Uhr

Details und Anmeldung über https://www.media-ldk.de/2022/01/11/mediaforum-2022/

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Patentierung von Künstlicher Intelligenz und Software - Anmeldung erforderlich!
Donnerstag, 19. Mai 2022, 17:00 - 19:00
Aufrufe : 70
Kontakt Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH

Image

Immer häufiger findet Künstliche Intelligenz Einzug in Startups, aber auch in mittelständische Unternehmen und große Konzerne. Mit den Integrationen neuer KI-gestützter Verfahren und Software stellt sich schnell die Frage nach anwendbaren Schutzrechten und der generellen Patentierbarkeit von Künstlicher Intelligenz.

In dieser Veranstaltung liefert Patentanwalt und Diplom-Informatiker Thomas L. Lederer einen Überblick über verschiedene Einteilungen des Begriffes der Künstlichen Intelligenz, zeigt Beispiele und Möglichkeiten der Patentierbarkeit von KI-Anwendungen und informiert über aktuelle Rechtsprechung zu dem Thema.

Dipl.-Inf. Thomas L. Lederer ist Patentanwalt bei der ABP Burger Rechtsanwaltsgesellschaft und einer der wenigen deutschen Patentanwälte mit einem Diplom in Informatik. Er ist spezialisiert auf Patente für computerimplementierte Erfindungen und insbesondere im Bereich Künstliche Intelligenz. Neben den Zulassungen als Patentanwalt vor dem Europäischen Patentamt (EPO/EPA) und dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) ist Thomas L. Lederer auch für die Bearbeitung von Geheimpatenten (Patentanmeldungen mit Staatsgeheimnissen) beim DPMA registriert. Darüber hinaus ist er Mitautor des "Kley”-Kompendiums, sowie Tutor für Kurse für die Europäische Eignungsprüfung (EQE) beim Institut für internationale Studien des geistigen Eigentums (CEIPI) der Universität Straßburg.

 
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich bis 18.05.2022. Die Zugangsdaten gehen in dann rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "KI für Startups" statt. Dieses vermittelt Gründer*innen und Startups sowie den KMU der Region Mittelhessen mithilfe von Netzwerkveranstaltungen und weiteren Workshops eine gute Basis dafür, ihre Produkte- und Dienstleistungsideen mithilfe von Künstlicher Intelligenz bzw. Maschinellem Lernen smart und zukunftsfähig weiter zu entwickeln. Das Angebot richtet sich darüber hinaus an alle Interessierten, die einen Einblick in den Bereich Künstliche Intelligenz erhalten möchten. 

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Wir werden daher im Vorfeld der Veranstaltung die für die Dokumentation erforderlichen Daten erheben und freuen uns über Ihre / Eure Unterstützung. 

 

EFRE

Ort Online
virtueller Workshop E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonisch: 0641 - 9482260