Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
03 Feb., 00:00, Marburg

Seit 1989 ist die MEMO-BAUEN als Fachausstellung rund um den Kernbereich Bauen bekannt. Unter dem Motto „Bauen, Wohnen, Leben“ soll die mittlerweile 17. Auflage vom 3. bis 5. Februar 2023 wieder zahlreiche Aussteller und Besucher auf das Marburger Messegelände am Afföller locken.

„Bauen, Wohnen, Leben“
Die kommende Messe soll sich an das heimische Handwerk und an regionale sowie überregionale Aussteller richten, die Produkte, Dienstleistungen und Informationen rund um die Themen „Bauen, Wohnen, Leben“ präsentieren möchten. Dafür stehen in den insgesamt sechs Ausstellungshallen und auf dem Freigelände des Messeplatzes verschiedene Standplätze zur Verfügung. Mit einer Dauer der Messe von drei Tagen kommen die Stadtwerke den Wünschen der Aussteller entgegen.

„Gesund & Aktiv“ 
Zum insgesamt neunten Mal soll auch die Sonderausstellung „Gesund & Aktiv“ ihren Platz auf der MEMO-BAUEN finden. Die Sonderausstellung soll die Themen „Bauen und Modernisieren“ sowie „Leben und Genießen“ verknüpfen und richtet sich damit an die Zielgruppe der MEMO-BAUEN. Damit wollten die Stadtwerke Ausstellern die Chance bieten, Produkte und Dienstleistungen zu den Stichworten „Gesundheit“, „Bewegung“ und „Aktivität“ zu präsentieren.

Aussteller können sich bewerben
Interessierte Aussteller können sich bewerben. Für Fragen und ein individuelles Angebot steht das Messe-Team der Stadtwerke Marburg telefonisch unter 06421/205-800 oder per E-Mail unter messen@swmr.de zur Verfügung. Weitere Informationen zur Messe sind unter
www.marburg-messe.de abrufbar.

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
3D-Druck @ OPTIK
Mittwoch, 6. Oktober 2021, 10:00 - 12:00
Aufrufe : 425

Die Entwicklung des 3D-Drucks nimmt gerade richtig Fahrt auf – auch im Bereich der Optik. Welche Chancen und Potenziale sich daraus für die Forschung und industrielle Fertigung ergeben, ist Thema der Online-Veranstaltung „3D-Druck @ OPTIK“ am 6. Oktober 2021.

Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) ist im Bereich 3D-Druck breit aufgestellt und hat umfangreiches Know-how aufgebaut. Über hundert 3D-Drucker an der Hochschule, die Einbindung der Technologie in Forschung und Lehre, die Zusammenarbeit mit Unternehmen und weiteren Forschungseinrichtungen führen zu immer neuen Erkenntnissen auf diesem spannenden und innovativen Gebiet. Im Rahmen des EFRE-geförderten Projekts „Wissens- und Technologietransfer: 3D-Druck in der individualisierten Medizin“ wurden bereits Themen wie Einsatzgebiete des 3D-Drucks in Strahlentherapie, Biopharmazie und der Medizinische Physik in Veranstaltungen behandelt.

Bei der Online-Veranstaltung „3D-Druck @ OPTIK“ zeigen Experten der THM nun auf, welche Schnittstellen zwischen dem Thema Optik und dem 3D-Druck bestehen. Es erwarten Sie spannende Fachvorträge aus aktuellen Forschungsbereichen:

  • Christopher Butka, M.Sc.
    Kosteneffiziente Linsenfassungen mittels 3D Druck
  • Prof. Dr. Markus Degünther / Patrick Pfuhl, M.Sc.
    Additiv gefertigte monolithische Fassungsstrukturen für optische Systeme
  • Prof. Dr. Klaus Behler / Dipl.-Ing. Daniel Thölken
    Additive Fertigung metallischer Strukturen durch pulverbettbasiertes Laserstrahlschmelzen (LPBF)

Im Rahmen der Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussionsrunde haben Sie die Chance, gezielte Fragestellungen bei den Experten zu platzieren oder gar neue Kooperationspartner für zukünftige Vorhaben zu finden. Lassen Sie sich von den verschiedenen Methoden der additiven Fertigung und deren Einsatzgebieten inspirieren, wenn es konkret darum geht, Lösungen für Ihre Problemstellungen zu finden oder aktuelle Grenzen sowie alternative Möglichkeiten aufzuzeigen.

Mehr auf https://www.thm.de/site/forschung/transfer/wtt-3dim.html

Ort Online
06. Oktober 2021, 10:00-12:00 Uhr
Ort Online
Veranstalter Forschung, Transfer und wissenschaftlicher Nachwuchs (FTN)
Zielgruppe Alle Interessierten
Format Online / Zoom