Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

AKTUELL: Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus listen wir hier sowohl Online- als auch Vor-Ort-Veranstaltungen, zu denen man sich in den meisten Fällen bis zu einem bestimmten Datum anmelden muss. Es kann trotzdem aufgrund veränderter gesetzlicher Auflagen jederzeit und kurzfristig zu Absagen oder Begrenzungen kommen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
01 Dez., 14:00, Online

Fahrerlose Transportsysteme und kollaborative Roboter werden in der Fabrikautomation neue Möglichkeiten in der Prozessoptimierung eröffnen. Flexibilität, Kreativität und Erfahrung des Menschen mit den Vorteilen des Roboters wie Ausdauer, Präzision, Qualität und Stärke zu vereinen bilden eine ideale Ergänzung und eine Basis für Industrie 4.0 Lösungsansätze.

Der Materialfluss ist ein wesentliches Kriterium für die Effizienz einer Produktion. Durch die Einbindung von fahrerlosen Transportsystemen kann das Material automatisiert zur richtigen Zeit an den richtigen Ort gebracht werden.

Die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter (Mensch-Roboter-Kollaboration, MRK) sind entscheidend für eine intelligente und flexible Automation in Fertigungsprozessen. Dabei spielen innovative Greiferlösungen eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Produktivität.

Die 4. Fachtagung von IHK Hessen innovativ in Kooperation mit dem VDI Mittelhessen und VDE Rhein-Main fokussiert sich genau auf diese Aspekte. Die eingeladenen Referenten von namhaften Industrieunternehmen wie Kuka, Omron, Festo, Schmalz und SCHUNK sowie von Universitäten präsentieren nicht nur den aktuellen Stand der Entwicklungen, sondern zeigen auch die zukünftigen Trends und Herausforderungen der neuen Technologien auf.

Bedingt durch die Corona Pandemie wird die diesjährige Fachtagung als Online-Veranstaltung durchgeführt. Unsere beiden Themenschwerpunkte Fahrerlose Transportsysteme und Greiferlösungen für kollaborative Roboter beinhalten verschiedene Vorträge, gefolgt von einer offenen Diskussionsrunde mit unseren Experten.

Anmeldung:
https://www.ihk-hessen-innovativ.de/veranstaltungen/
Veranstaltungform: Online-Fachtagung
Termin: 01.12.2020, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Teilnahmekosten: 60 Euro, 30 Euro für Mitglieder des VDI oder VDE

02 Dez., 19:00, Online

Wie wollen, wie können und wie werden wir in der – nahen – Zukunft leben? Und welche Verantwortung haben Politik, Gesellschaft und jede einzelne Person, diesen Wandel mitzugestalten? Diese Fragen stellt die Ringvorlesung „Verantwortung Zukunft“ der Technischen Hochschule Mittelhessen im Wintersemester 2020/21. Wie drängend Antworten sind, zeigen schon die Rahmenbedingungen, unter denen die Ringvorlesung stattfindet: Wegen der Corona-Pandemie sind alle Veranstaltungen ausschließlich online zu sehen – kostenfrei auf dem Youtube-Kanal der THM.

„In der Vorlesungsreihe wollen wir zeigen, dass wir zwar nicht die Welt retten können, dass wir aber sehr spezifische Beiträge in praxisnaher Lehre und Forschung leisten, wenn es um die Lösung konkreter Probleme geht“, sagt Prof. Dr. Holger Rohn vom Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen als Koordinator der Ringvorlesung. Er übernimmt auch die Moderation der einzelnen Veranstaltungen.

  • Auftakt ist am Mittwoch, 2. Dezember 2020, um 19 Uhr unter dem Titel „Makerspaces – Raum für neue Ideen“. Mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Katja Specht erklärt Rohn, was die Makerspaces in Gießen und Friedberg überhaupt sind, wie dort neue Ideen für eine gelingende Zukunft geboren und erprobt werden und wie die Teams der Makerspaces Erfinderinnen und Gründer unterstützen.
  • Am Mittwoch, 9. Dezember 2020, ebenfalls 19 Uhr, stellt THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems mit Kollegen aus Präsidium und Fachbereichen im Themenfeld „Handeln für den Klimaschutz – THM for future“ die Impulse der Hochschule für den Klimaschutz dar.
  • Die letzte Vorlesung vor dem Weihnachtsfest trägt am Mittwoch, 16. Dezember 2020, ab 19 Uhr den Titel „Nachhaltig investieren und anlegen“ und beleuchtet die nachhaltige Transformation der Finanzindustrie und die Frage, wie Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen sind.

Alle Vorlesungen sind live online zu sehen und stehen anschließend zum Nachschauen bereit. Detaillierte Informationen zum Programm finden sich auf https://go.thm.de/ringvorlesung im Internet, ebenso wie der Link zum Youtube-Kanal.

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
ABC der Steuern für Existenzgründer
Mittwoch, 4. November 2020, 17:00 - 21:00
Aufrufe : 505

Wie kann ich erfolgreich gründen und was sind die wichtigsten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit? In unserem modularen Seminarprogramm BASISWISSEN EXISTENZGRÜNDUNG erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Start in die unternehmerische Selbstständigkeit. Praxiserfahrene Referentinnen und Referenten helfen Ihnen durch praxisorientierte Planungs- und Handlungsanleitungen die ersten Schritte zu gehen. Die Themen reichen von Grundlagen zu behördlichen und rechtlichen Fragen, kaufmännischer Planung mit Erstellung von Businessplänen, Steuern und Buchführung, Finanzierung und Förderprogrammen bis hin zur sozialen Absicherung. Die Teilnehmer/innen erhalten ausführliche Arbeitsunterlagen.

ABC der Steuern für Existenzgründer

Die steuerlichen Vorschriften für Unternehmer/innen sind sehr umfangreich und für viele Neueinsteiger ein „Buch mit sieben Siegeln“. Dieses Modul ebnet Ihnen einen Weg durch den Steuerdschungel. Die Grundzüge der Unternehmensbesteuerung sowie steuerliche Rechte und Pflichten werden erklärt. Gezeigt wird auch, wie Sie den steuerlichen Gewinn mithilfe der Buchführung ermitteln. An praktischen Beispielen erfahren Sie, wie mögliche Steuervorteile genutzt und Fehler vermieden werden können.
Themen des Moduls sind u.a.: Die betriebliche Nutzung des privaten PKW, Steuerliche Folgen aus der Rechtsformwahl, Kleinunternehmerregelung, Ausfüllen des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung – was muss beachtet werden?, Wie führe ich ein Kassenbuch?, Kann ich meine Buchhaltung selbst führen und wie?, Wie ermittelt man den Gewinn?, Wer zahlt wann, welche Steuern?

Komplettpaket oder individuell ausgewählte Inhalte

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, alle fünf Module innerhalb eines Quartals zu absolvieren. Dabei können Sie alle Module einzeln belegen und sich somit Ihr individuelles Qualifizierungspaket schnüren. Oder Sie bereiten sich umfassend mit dem Komplettpaket auf Ihre Gründung vor. Für eine Buchung des Komplettpaketes kontaktieren Sie uns bitte per Telefon, oder E-Mail.
Ort Friedberg
Seminargebäude der IHK Gießen-Friedberg
Hanauer Straße 5, 61169 Friedberg