Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Nächste Termine
23 Nov, 09:00, Gießen
 
Image                                             Image
Investiert den 23.11. in Eure Selbstständigkeit und freut Euch schon jetzt auf ein umfassendes Beratungsangebot, spannende Gründer*innen und Startups, Vorträge, Netzwerken und vieles mehr. Wie sehen die ersten Schritte in die Selbstständigkeit aus und wo bekomme ich Unterstützung? Was muss ich in der Gründungsphase beim Marketing beachten? Wie überzeuge ich Investoren? Inwiefern ist die Nachhaltigkeit relevant für Gründer*innen?

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Offenes Beratungsangebot über ˮMeine Zukunft, mein Weg zurück in den Berufˮ im Mehrgenerationenhaus der Familienbildungsstätte (fbs)
Mittwoch, 10. Juli 2019, 10:00 - 12:00
Aufrufe : 192

Agentur für Arbeit Marburg bietet Beratung im Mehrgenerationenhaus der Familienbildungsstätte (fbs) an:
Offenes Beratungsangebot zu ˮMeine Zukunft, mein Weg zurück in den Berufˮ

Individuelle Fragen völlig unverbindlich möglich. Alle Interessierten sind willkommen.

Ort: Mehrgenerationenhaus der fbs Marburg,
Am Lutherischen Kirchhof 3, in der Marburger Oberstadt
Termin: immer am 2. Mittwoch im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr

Nächster Termin: Mittwoch, 10. Juli 2019

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Marion Guder, und die Wiedereinstiegsberaterin Bettina Zietz beraten Interessierte unverbindlich und vertraulich. Sie beantwortet individuelle Fragen und gibt Tipps zum ganz persönlichen Start/Neustart in die berufliche Zukunft. Der steigende Bedarf an Fachkräften und die Flexibilität von Arbeitgebern hinsichtlich von Arbeitszeitmodellen bieten viele Möglichkeiten: Zum einen kann ein Berufsabschluss nachgeholt werden, sofern dieser nicht bei Schulende gelungen war, zum anderen gibt es viele Möglichkeiten, nach Familienphasen (etwa Kindererziehungs- oder Pflegezeiten) wieder Fuß zu fassen auf dem Arbeitsmarkt.

Die Agentur für Arbeit bietet hierzu Beratung und Förderung an, auch für Personen, die keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben.

Gerne erhalten die Teilnehmenden auch ein kurzes Feedback zu ihren Bewerbungsunterlagen.

Die Beratung ist ein offenes Angebot, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für Kinder ist eine Kinderspielecke vorhanden.


Fragen vorab beantwortet Marion Guder gerne:
Tel. 06421 - 605-204
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Marburg