Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Nächste Termine
23 Sep, 18:00, Gießen
 

BASISWISSEN EXISTENZGRÜNDUNG

Wie kann ich erfolgreich gründen und was sind die wichtigsten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit? In unserem modularen Seminarprogramm BASISWISSEN EXISTENZGRÜNDUNG erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Start in die unternehmerische Selbstständigkeit. Praxiserfahrene Referentinnen und Referenten helfen Ihnen durch praxisorientierte Planungs- und Handlungsanleitungen die ersten Schritte zu gehen. Die Themen reichen von Grundlagen zu behördlichen und rechtlichen Fragen, kaufmännischer Planung mit Erstellung von Businessplänen, Steuern und Buchführung, Finanzierung und Förderprogrammen bis hin zur sozialen Absicherung. Die Teilnehmer/innen erhalten ausführliche Arbeitsunterlagen sowie einen Planungsordner.

 

MODUL 5: Mit Netz und doppeltem Boden – Betriebliche und persönliche Versicherungen

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist für viele junge Unternehmer/innen ein Schritt in eine ungewisse Zukunft. Umso wichtiger ist es, Risiken einschätzen zu können und möglichst umfassend abzusichern. Risiken für das Unternehmen sind dabei genauso relevant wie Risiken, denen der Gründer selbst ausgesetzt ist. In diesem Modul erhalten Sie umfassende Informationen zur Absicherung Ihrer unternehmerischen wie persönlichen Risiken sowie über die Verpflichtung bestimmte Versicherungen abzuschließen.

Themen des Moduls sind u.a. die Kranken- und Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und Berufsgenossenschaft sowie betriebliche Haftpflicht- und Vermögensschadenversicherung.

24 Sep, 09:00, Gießen
 

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Klüngeln mit Anni Hausladen
Freitag, 15. März 2019, 18:00
Aufrufe : 229
Kontakt www.landkreis-limburg- weilburg.de/wissenswertes/frauenbuero/veranstaltungen.html

Netzwerken als Schlüssel zum Erfolg – klüngeln, kooperieren, sich vernetzen macht den beruflichen oder geschäftlichen Erfolg planbar. Das Klüngeln öffnet viele Verbindungen und kann den Weg zu geplanten Zielen ebnen.

Die Buchautorin und Klüngel-Trainerin Anni Hausladen aus Köln wird einen Vortrag mit Vernetzungsübungen halten. Zum Thema „Humorvoller Einstieg ins Klüngeln“ – berufliches Netzwerken“ wird Anni Hausladen auf humorvolle Weise ihre Philosophie vermitteln und über das nötige Handwerkszeug berichten. Aus den zwei Stunden „Klüngel-Übung“ kann man viele praktische Tipps und Beispiele mitnehmen, um das Klüngeln direkt in den Berufsalltag zu integrieren. Anlässlich des Internationalen Frauentags laden die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff und die Frauenbeauftragte der Stadt Limburg, Carmen von Fischke, in Kooperation mit dem Business-Netzwerk FRIDA e.V. alle Frauen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg zu dieser Veranstaltung in die Kleinkunstbühne Thing in der Limburger Stadthalle, Clubebene, ein. Kölscher Klüngel ist ein geflügelter Begriff. Gemeint ist damit ein System auf Gegenseitigkeit beruhender Hilfeleistungen und Gefälligkeiten. „Klüngeln wird oft missverstanden“, so Anni Hausladen. Dabei führen Struktur, Abläufe, Regeln und
Zusammenhänge zum Erfolg, wenn frau versteht, wie es funktioniert. Der Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse.

Alle Informationen finden Sie unter  www.landkreis-limburg-weilburg.de/wissenswertes/frauenbuero/veranstaltungen.html

Ort Limburg
Pressesprecher Jan Kieserg
Telefon: 06431 / 296 152
Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefax: 06431 / 296 298