Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Nächste Termine
20 Oct, 10:00, Gießen
 

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Von Pythagoras zur abc-Vermutung
Dienstag, 4. Juni 2019, 19:00
Aufrufe : 262

Prof. Dr. Jürgen Wolfart
Goethe-Universität Frankfurt

Dass die Seitenlängen eines rechtwinkligen Dreiecks die Gleichung x2 + y2 = z2 erfüllen, gehört zur mathematischen Allgemeinbildung und wird meistens mit dem Namen Pytha­goras verbunden. Schon in der Antike war bekannt, dass man sogar ganzzahlige Seitenlängen wählen kann, denn es ist zum Beispiel
9 + 16 = 25, also 32 + 42 = 52.

Wie kann man alle solche pythagoräischen Zahlentripel finden? Und gibt es auch natürliche Zahlen, die ähnliche Gleichungen erfüllen wie z.B. x7 +y7 = z7? Wenn nein, warum nicht?

Seit dreißig Jahren vermuten Mathematiker, dass Gleichungen zwischen ganzen Zahlen vom Typ a + b = c nur bestehen können, wenn die Primfaktoren von a; b und c gewisse strenge Bedingungen erfüllen - was die Unlös­barkeit vieler Gleichungen erklären könnte. Der Vortrag wird diesen Zusammenhang näher erläutern und die Gründe, welche für eine solche Spekulation sprechen. Ist ein Beweis dieser abc-Vermutung in Sicht?

Auch im Jahr 2019 veranstaltet das Mathematik-Zentrum Wetzlar in Kooperation mit der Phantastischen Bibliothek eine öffentliche Vortragsreihe zur Mathematik:
"Mathematik und ... Spekulationen"
Prof. Wolfart arbeitet am Institut für Mathe­matik der Uni Frankfurt

Ort Wetzlar
Phantastische Bibliothek Wetzlar, Turmstraße, Wetzlar
Eintritt frei