Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

AKTUELL: Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus listen wir hier sowohl Online- als auch Vor-Ort-Veranstaltungen, zu denen man sich in den meisten Fällen bis zu einem bestimmten Datum anmelden muss. Es kann trotzdem aufgrund veränderter gesetzlicher Auflagen jederzeit und kurzfristig zu Absagen oder Begrenzungen kommen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
23 Okt., 13:00, Online

DER FOODTECH SPRINT BRINGT SIE WEITER

  • Sie entwickeln ein neuartiges Lebensmittel, eine innovative Verpackungs-, Vertriebs- oder Vermarktungsform und suchen nach technologischen oder strategischen Partnern?
  • Sie sind ein etabliertes Unternehmen der Lebensmittelindustrie oder Gastronomie und interessieren sich für digitale und nachhaltige Möglichkeiten sowie Inspiration für interne Innovation und Prozesse?
  • Sie kommen aus der Green Logistik, der IT oder der Anwendungstechnologie und können sich marktwirksame Synergien mit dem Food-Bereich vorstellen?
  • Sie bieten Prozess- und Ressourcenoptimierung an und sehen Potential für die Ernährungsindustrie und Gastronomie?

Kurzum: Lebensmittel, Food-Technologie und Digitalisierung sind Ihre Themen und Sie wollen sich zukunftsfähig entwickeln.

WERFEN SIE IHRE HERAUSFORDERUNGEN IN DEN RING

Erarbeiten Sie innovative technologie- und branchenübergreifende Ideen und Konzepte für die Food-Märkte von heute und morgen - gemeinsam mit Akteuren aus Start-ups, Unternehmen, Wissenschaft und Hochschulen.

TRANSFORMIEREN SIE IDEEN IN KONZEPTE MIT UMSETZUNGSPOTENTIAL

DER BLICK IN DIE ZUKUNFT GEHT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUS

Neue Formen der Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, KI-optimierte und personalisierte Ernährung, nachhaltig produziert, verpackt, gelagert und geliefert. Die Art, wie das, was wir essen, hergestellt, verteilt, verkauft und konsumiert wird, ändert sich umfassend und entwickelt sich rasant weiter. FOODTECH ist ein Mega-Sektor, in dem Technologie, Smart Production, AI und Big Data dazu beitragen, Nachhaltigkeit und Effizienz zu erzeugen und Zukunftsmärkte zu schaffen.

Nutzen Sie die Chancen für Ihr Unternehmen oder Projekt: Entdecken Sie in kleinen, agilen Teams die Möglichkeiten, die sich durch strukturierte Zusammenarbeit (Design Thinking) für innovative Konzepte, Produkte und Prozesse ergeben.

DAVON KÖNNEN SIE PROFITIEREN:               

  • Interdisziplinärer Austausch & Zugang zu Technologien
  • Innovative Ideen & Projekte
  • Neue Partner & Ausbau Ihrer Netzwerke
  • Anregungen für eigene Produkt- & Innovationsprozesse
  • Training in agilen Methoden & digitaler Interaktionskompetenz
  • Tipps, Tools & Infos zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

SPRINTEN SIE MIT!

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist begrenzt. Eine Einzelbuchung der Workshops ist nicht möglich. Die Plätze werden bevorzugt an hessische Unternehmen vergeben.

Anmeldeschluss ist der 11. September 2020.

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Ausbildungsmesse „Ansage-Zukunft“
Vom Donnerstag, 24. Januar 2019
Bis Samstag, 26. Januar 2019
Aufrufe : 1238
  • Auf 4 Etagen - über 130 Ausbildungsberufe „kommen“ ins Kino
  • Info über Berufswege und -chancen für Schüler/innen praxisnah
  • Duale Ausbildung = auch Studienzweifler ein Thema!?
  • Foto-Shooting für interessierte Besucher/innen am DO und FR
    (Kinosaal 5)
  • Kurze Impulsvorträge rund um Ausbildung am SA (Kinosaal 5)
  • Netzwerk „Beruflicher Wiedereinstieg“ stellt sich vor am Samstag

Termine:
- Donnerstag, 24. Januar 2019, 08:30-14:00 Uhr
Die offizielle Messe-Eröffnung findet um 09:30 Uhr (Kinosaal 4) statt
- Freitag, 25. Januar 2019, 08:30-13:00 Uhr
- Samstag, 26. Januar 2019, 09:30-13:00 Uhr (Kurze Impulsvorträge im Kinosaal 5)


Ort:
Marburger Kino „Cineplex“ im Stadtzentrum von Marburg, Biegenstraße 1a, Marburg


Individuell und gut informiert den Weg gehen in Richtung Ausbildung und
Beruf ...
Info zu Berufsorientierung und Berufswahl gibt es en gros, Infos gibt es im Cineplex über mehr als 130 verschiedene Ausbildungsberufe. Die Akteure bieten Information über Berufsorientierung, -wahl und -wege an für junge Menschen, die ihre beruf-
liche Zukunft gut planen und gestalten möchten, und das lebendig, bunt und lebensnah. Über 70 Arbeitgeber aus der Region zeigen sich auf der Messe, oftmals sind jetzige Auszubildende die Ansprechpartner für interessierte Jugendliche. Auch Eltern und
Lehrer sind ausdrücklich willkommen.

Zielgruppe Schüler/innen
Angesprochen sind Schüler/innen der Vorentlassklassen an Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien und an Entlassklassen der Hauptschulen. Schüler/innen kriegen praxisnah Berufswege und -chancen erklärt; die Ausbildungsmesse will Schüler/innen Berufe „anfassen“ lassen.
Zielgruppe Studienzweifler
Studium – der absolut richtige Weg ? Oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung im Betrieb? Angesprochen werden Studierende, die Zweifel hegen, ob das eingeschlagene Studium für sie der richtige und beste berufliche Weg ist. Wer Zweifel hat, für den kann mitunter eine Duale Ausbildung, z.B. in einem Industrie- oder Handwerksbetrieb, eine alternative Chance sein.
Tipp: Fotoshooting inklusive
Ein Profifotograf wartet auf der Messe auf interessierte Besucher. Fotos für eine gute Bewerbung gibt es kostenfrei am DO und FR (Kinosaal 5)

Informations- und Orientierungsprogramm im Einzelnen:

  • Berufsberater der Agentur für Arbeit informieren Schüler/innen über mögliche Berufswege nach der Schule oder nach Studienabbruch.
  • IHK-Bildungsberatung informiert über Ausbildungs- und Prüfungsfragen sowie über Fragen der beruflichen Weiterbildung.
  • Kreishandwerkerschaft informiert über Ausbildungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen und bietet Übersichten von Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben verschiedener Branchen.
  • In Vorträgen werden Möglichkeiten in der Berufswelt vorgestellt.
  • Ausbildungsstellenvermittler der Arbeitsagentur informieren über freie Ausbildungsstellen.
  • Über 70 einheimische Ausbildungsbetriebe aus Dienstleistung, Handwerk und Industrie präsentieren ihre Ausbildungsberufe in Form von interaktiven Informationsständen.

Kurze Impulsvorträge rund um Ausbildung am SA (in Kinosaal 5)
10:00 Uhr: „StudiumPlus – Das Studium mit dem PraxisPlus“, Referentin: Annette Lust, THM - StudiumPlus, Bereich Marketing
10:15 Uhr: „Alternativen zum Studium - Angebote der Agentur für Arbeit Marburg“, Referent: Edgar Losse, Berater im Hochschulteam
10:30 Uhr: „Chancen der dualen Ausbildung“, Referent: Michael Lochow, Ausbildungsberater Handwerkskammer Kassel
10:45 Uhr: „Unternehmen überzeugen in 3 Minuten“ (Elevator Pitch)
11:00 Uhr: „StudiumPlus – Das Studium mit dem PraxisPlus“, Referentin: Annette Lust, THM - StudiumPlus, Bereich Marketing
11:15: „Alternativen zum Studium - Angebote der Agentur für Arbeit Marburg“, Referent: Edgar Losse, Berater im Hochschulteam
11:30 Uhr: „Chancen der dualen Ausbildung“, Referent: Michael Lochow, Ausbildungsberater Handwerkskammer Kassel
11:45 Uhr: „Unternehmen überzeugen in 3 Minuten“ (Elevator Pitch)

Ort Marburg
Marburger Kino „Cineplex“ im Stadtzentrum von Marburg
Biegenstraße 1a, Marburg