Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

AKTUELL: Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus entfallen die meisten Veranstaltungen vor Ort. Wir haben deswegen den Fokus dieses Kalenders auf online stattfindende Veranstaltungen gelegt.
Das Team des Regionalmanagements Mittelhessen im Mai 2020

Nächste Termine
14 Jul., 11:00, Online

Die aktuelle Zeit ist für uns alle eine Herausforderung – das Coronavirus stellt unser Leben auf den Kopf. Dies erfordert in vielen Bereichen ein Umdenken. Deshalb unterstützen die Sylphen GmbH & Co. KG und die BARMER Unternehmen mit einer gemeinsamen Online-Weiterbildungsinitiative. Unser Webinarangebot unterstützt Führungskräfte und Mitarbeiter*innen im Umgang mit der neuen und ungewohnten Situation. Wir bieten dafür verschiedene interaktive Webinare an und wollen insbesondere in Zeiten von „Social Distancing“ für Mehrwerte im Home Office sorgen. Die Sylphen GmbH & Co. KG und die BARMER laden Sie herzlich zur unseren Webinaren unter https://www.sylphen.com/barmer ein.

  • Erfolgreiche Videokonferenzen: MONTAG | 29.06.2020 | 11.00 - 12.00 Uhr | Dauer: 1h
  • Achtsamkeit in unruhigen Zeiten: DIENSTAG | 30.06.2020 | 11.00 - 12.00 Uhr | Dauer: 1h
  • Home-Office-Food: DONNERSTAG | 02.07.2020 | 11.00 - 11.30 Uhr | Dauer: 30 min
  • Selfcare@Home: DIENSTAG | 07.07.2020 | 11.00 - 12.00 Uhr | Dauer: 1h
  • Entspannungstechniken für die Pandemiezeit: DONNERSTAG | 09.07.2020 | 11:00 -12:00 Uhr | Dauer: 1h
  • Immunsystem stärken: DIENSTAG | 14.07.2020 | 11:00-11:30 Uhr | Dauer: 30 min.
  • Resilienz – die persönliche Widerstandskraft stärken: DONNERSTAG | 16.07.2020 | 11.00 -12.00 Uhr | Dauer: 1h
  • Mental, vital und physisch fit: DIENSTAG | 21.07.2020 | 11:00 - 12:00 Uhr | Dauer: 1h
  • Endlich geschafft: DONNERSTAG | 23.07.2020 | 11:00-12:00 Uhr | Dauer: 1h
15 Jul., 15:00, Online

Corona-Konjunkturpaket fördert E-Autos und Ladesäulen-Ausbau | LandesEnergieAgentur Hessen (LEA) bietet passende Webinare

Das 120 Milliarden Euro umfassende Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung enthält auch eine Verdopplung der Förderung für E-Autos und Hybridfahrzeuge: Befristet bis Ende 2021 steigt die staatliche Umweltprämie für Fahrzeuge mit einem Nettolistenpreis von bis zu 40.000 Euro auf 6.000 Euro. Zusätzlich will die Bundesregierung den Ausbau der Ladenetzinfrastruktur mit 2,5 Milliarden Euro fördern.

"Diese hohe Förderung für E-Autos führt zu weniger CO2-Ausstoß", freut sich Dr. Karsten McGovern, Geschäftsführer der LandesEnergieAgentur Hessen (LEA): "setzt aber Kommunen, Betriebe, Vermieter und Verkehrsplaner unter Druck. Sie müssen sich auf mehr E-Autos einstellen und sich darum kümmern, wie Mitarbeiter, Mieter und Bürger ihre neuen E-Autos im nahen Umfeld betanken können."

Doch wie schaffen sie diese Infrastruktur und wie profitieren sie von der Verkehrswende? Das zeigt eine neue Webinarreihe zur Elektromobilität in Hessen und geht dabei auch auf rechtliche, planerische und praktische Details ein. Veranstalter ist die Initiative "Strom bewegt", ein Projekt der LEA. "Die Webinare wurden zielgruppenspezifisch aufgebaut: Ein Grundlagenkurs für Einsteiger, Spezial-Webinare für Kommunen, die Immobilienwirtschaft, Betriebe, Fuhrparkleiter und Verantwortliche im ländlichen Raum", so Ulrich Erven, Leiter der Geschäftsstelle Elektromobilität bei der Landesenergieagentur Hessen ( www.strom-bewegt.de ). "Wir haben die Webinarreihe schon vor dem Corona-Konjunkturprogramm konzipiert. Die hohe Förderung und die rasche Umsetzung sorgt nun für eine ganz neue Relevanz des Themas. Die Förderprogramme sind ein wichtiger Baustein der Verkehrswende und unsere Webinare für alle Verantwortlichen in Hessen ein erster Schritt in die Elektromobilität“", sagt Ulrich Erven. Alle Webinare sind nach Anmeldung kostenlos und dauern 90 Minuten.

Die Termine:

  • 17.06.2020, 14:00-15:30 Uhr: Grundlagen der Elektromobilität
  • 24.06.2020, 14:00-15:30 Uhr: Elektromobilität in Unternehmen
  • 25.06.2020, 15:00-16:30 Uhr: Elektromobilität im kommunalen Fuhrpark
  • 02.07.2020, 15:00-16:30 Uhr: Elektromobilität im ländlichen Raum
  • 09. und 15.07.2020, 15:00-16:30 Uhr: Aufbau von Ladeinfrastruktur in Kommunen und Landkreisen
  • 16.07.2020, 15:00-16:30 Uhr: Elektromobilität für die Immobilienwirtschaft

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Langsdorfer Wiesn
Vom Freitag, 8. August 2014 -  20:00
Bis Sonntag, 10. August 2014 - 17:00
Aufrufe : 3695
Kontakt www.tv-langsdorf.de

ZELT-KIRMES in Langsdorf 08.-10. August 2014

Vom 8. - 10. August wird in Langsdorf wieder Kirmes gefeiert.

Am Freitag 08.08.2014 starten wir mit dem Disco-Abend im Festzelt.

Nach dem Erfolg des ersten Langsdorfer Wiesnfestes im Vorjahr laden wir am Samstag, 09.08.2014, zur Zweiten Langsdorfer Wiesngaudi ein. Um 20:00 Uhr erfolgt der offizielle Fassanstich durch Herrn Bürgermeister Bernd Klein. Wenn es dann heißt „O´zapft is“, wird an diesem Abend mit einer Riesengaudi die Suche nach dem Lederhosenkönig beginnen. Bei dem Genuss der Bierspezialitäten wird mit kurzweiligen Spielen der Lederhosenkönig ermittelt, auf den die Dirndl-Königin Laura Hauser I. seit einem Jahr wartet. Für das musikalische Feuerwerk sorgt an diesem Abend die allseits bekannte Partyband „Holidays“ die dazu auffordert das Tanzbein zu schwingen. Zum „kühlen Blonden“ reichen wir an diesem Abend zur Stärkung frische, bayerische Schmankerl aus der eigenen Zeltküche. Also zeigt her eure feschen Dirndl und Lederhosen und kommt zur Langsdorfer Wiesn.

Ein weiterer Höhepunkt der Langsdorfer Kirmes ist der Frühschoppen am Sonntag. Traditionell zieht eine Abordnung der Musikkapelle – diesmal des Muschenheimer Musikzuges – zum Einspielen des Freibiers durch das Dorf um den ansässigen Gönnern und Gewerbetreibenden ein Ständchen zu bringen.

Alle Gewerbetreibenden und Gönner sind aufgerufen sich an dieser Tradition zu beteiligen.

Während die Musik noch durch das Dorf zieht beginnt um 10:30 Uhr der Festgottesdienst. Im Anschluss daran sind alle herzlichst zum Frühschoppen in geselliger Runde zu Freibier und deftigem Essen ins Festzelt eingeladen. Als Nachtisch stehen Kaffee und Kuchen zur Verfügung.

Für das musikalische Highlight während des Frühschoppens sorgt der Musikzug Muschenheim, der mit breit gefächertem Repertoire für Stimmung sorgt und die Besucher dazu auffordert die Bühne zu rocken.

An allen Tagen gibt es frisch zubereitete Speisen aus der eigenen Zeltküche. Und natürlich wartet an allen Tagen auch ein attraktiver Vergnügungspark vor dem Festzelt auf die Besucher.

Als Dorf sind wir noch einer der wenigen, die diese Tradition aufrechterhalten und eine Zeltkirmes ausrichten.

 

Ort Langsdorf