Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Nächste Termine
23 Okt, 18:00, Gießen
 

Veranstaltung zur hessischen Landtagswahl am Zentrum für Medien und Interaktivität der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) - „Wirf Deine Stimme in die Waagschale!“

Die kommende Landtagswahl in Hessen findet in einem aufgeheizten politischen Klima statt, das von Protesten in den Straßen und Konflikten innerhalb der Bundesregierung geprägt ist. Das Zentrum für Medien und Interaktivität und das Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) organisieren aus diesem Anlass eine öffentliche Podiumsdiskussion am Dienstag, 23. Oktober 2018, 19 Uhr, um die politische Ausgangslage kurz vor der Wahl kontrovers zu diskutieren. Auf dem Podium der Veranstaltung werden Dr. Ossip Fürnberg (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Prof. Dr. Wolfgang Schroeder (Universität Kassel) sowie Dr. Verena Schäfer-Nerlich und Prof. Dr. Dorothée de Nève (beide JLU) platznehmen.

„Vor der anstehenden hessischen Landtagswahl hegen viele Bürgerinnen und Bürger Zweifel, ob sich der Weg zur Wahlurne überhaupt lohnt“, sagt Prof. de Nève, stellvertretende Geschäftsführerin des ZMI. „Es scheint fraglich, ob es zwischen den konkurrierenden Parteien noch Unterschiede gibt, ob es auf eine einzelne Stimme mehr oder weniger ankommt und ob der Landtag überhaupt politische Gestaltungsspielräume hat.“ Die Podiumsdiskussion soll ausdrücklich auch dazu ermuntern, sein Stimmrecht wahrzunehmen.

Moderiert wird der Abend von Prof. Dr. Julia Schwanholz (Universität Kassel). JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee wird zu Beginn ein Grußwort sprechen. Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 19 Uhr in der Aula der JLU in der Ludwigstraße 23. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

24 Okt, 14:00, Wetzlar
 

Die Veranstaltung informiert Interessierte über das terminbasierte, schülerorientierte Konzept der vocatium-Messen und das Angebot des IfT Veranstalter.

Zweimal stark in Mittelhessen

Neue vocatium Fachmesse für Ausbildung+Studium Wetzlar feiert Premiere am 22. März 2019

Schulabschluss und dann? Studium, Ausbildung oder doch erstmal ins Ausland? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die neue vocatium Wetzlar, die am 22. März 2019 ihre Premiere in der Stadthalle Wetzlar feiert. Von 08.30 bis 14.45 Uhr stellen Unternehmen, Institutionen, Akademien und Hochschulen ihr individuelles Programm vor und beraten Schüler*innen in persönlichen Gesprächsterminen zu Ausbildung und Studium. 

Neben der vocatium Gießen, die bereits zum achten Mal am 22./23.05.2019 in der Kongresshalle Gießen stattfinden wird, stärkt der Veranstalter IfT Institut für Talententwicklung somit die Region und zeigt jungen Menschen die Möglichkeiten ihrer beruflichen Entwicklung auf. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter: www.erfolg-im-beruf.de

Ob Studium, Ausbildung, Praktikum oder Gap-Year – die Aussteller der vocatium Wetzlar informieren in persönlichen, vorab terminierten Einzelgesprächen über die unzähligen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss. Neben einer guten Vorbereitung der Schüler im Unterricht zählt dies ganz klar zum Erfolgskonzept der vocatium. Doch auch für den spontanen Austausch bietet die Schülermesse genügend Raum. So haben alle Besucher*innen die Möglichkeit, gezielte Informationen zu Ausbildungsinhalten einzuholen, Kontakte für die Zukunft zu knüpfen und dem Traumjob auf der Spur zu sein. Spannende, fachbezogene Vorträge von Ausstellern runden das Programm der Messe ab.

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
16. Hessischer Mobilitätskongress
Mittwoch, 15. August 2018, 10:00 - 16:00
Aufrufe : 164

16. Hessischer Mobilitätskongress am 15. August 2018 stellt Konzepte zur vernetzten Mobilität vor

Mobilität für alle – eine der großen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts und ein unvergleichlicher Fortschritt für die Wirtschaft und die Lebensqualität der Menschen. Mit modernen Technologien lassen sich die Potenziale der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur optimal ausschöpfen, um Umweltprobleme, Lärmbelastungen und überlastete Straßen zu verringern, zudem wird der Wirtschaftsstandort Hessen weiter gestärkt. Hessen als Vorreiter der Verkehrswende will unterschiedliche Mobilitätsformen miteinander verknüpfen. Einen Einblick in die vernetzte Mobilität der Zukunft gibt es beim 16. Hessischen Mobilitätskongress am 15. August 2018 in Frankfurt. Der diesjährige Kongress steht unter dem Motto „Wie digital wird der Verkehr?“

Wie die vernetzte Mobilität in Hessen in Zukunft aussehen kann, diskutieren mehrere Experten in Vorträgen, Pitches und Diskussionsrunden. Mit dabei sind u.a. Mathias Samson (Staatssekretär im Hess. Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Dirk Evenson (Director New Mobility World), Mario Sela (Bitkom e.V. Bereichsleiter Mobility), Dr. Jan Schilling (Geschäftsführer Öffentlicher Personennahverkehr VDV), Björn Siebert (Public Affairs Manager Door2Door), Dr. Ralf Herrtwich (Leiter Automotive Here Technologies), Dr. Matthias Schubert (Executive Vice President Mobility TÜV Rheinland), Stefan Kornmann (Albert Speer und Partner, Mitglied der Geschäftsleitung, Partner), Dr. Petra Beckefeld (Amtsleiterin Tiefbau- und Vermessungsamt Landeshauptstadt Wiesbaden) und Prof. Dr. Kai Vöckler (HfG Offenbach / project–mo.de und Gastkurator Architekturmuseum Frankfurt) sowie die Unternehmen Elevator pitch, Sigo, Cargo Steps, Wingcopter, Mein Schlemmerdepot und Myli.

Veranstaltungsort* Frankfurt am Main
Zeit: Mittwoch, 15. August 2018, 10 - 16 Uhr
Ort: House of Logistics and Mobility (HOLM), Bessie-Coleman-Straße 7, Gateway Gardens, 60549 Frankfurt am Main
Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei. Weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Veranstaltung siehe Event-Link.