Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Kultur Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Nächste Termine
20 Nov, 14:00, Gießen
 
20 Nov, 16:30, Gießen
 

In den nächsten zehn Jahren stehen etwa eine Millionen Mittelständler vor der Situation, einen Nachfolger zu finden und den gesamten Prozess der Übergabe zu organisieren. Davon sind es bis zum Jahr 2022 allein etwa 150 000 Familienunternehmen. Die Nachfolgersuche ist jedoch nur ein Teil der Herausforderung.
Viele andere Fragen, z.B. rechtlicher und steuerlicher Natur oder zur Finanzierung des Verkaufs durch den Übernehmer, sind ebenso relevant. Und nach der Übernahme muss jeder Unternehmer für sich klären, ob und wie das Unternehmen geführt und neu ausgerichtet werden soll.

Der Unternehmensnachfolgeprozess braucht viel Zeit, Geduld und frühzeitiges Planen. Doch was heißt „frühzeitig?“ Die allgemeine Empfehlung lautet: je eher desto besser, spätestens aber zehn Jahre vor dem geplanten Verkauf, sollten die ersten Überlegungen angestellt werden.

Auf dieser Veranstaltung lernen Sie Unternehmer kennen, die aus der Praxis berichten, wie sie die Nachfolge bewältigt haben. Von anderen lernen, die es bereits gemacht haben - das ist die Devise. Und viele informative Details aus dem Munde der Experten ergänzen das Angebot.

Die Stadt Gießen, die IHK Gießen-Friedberg und die Unternehmensberatung Elisabeth Wissler – Transition Consulting & Coaching laden Sie herzlich ein, sich auf dieser Veranstaltung anhand der Vorträge und Best-Practice-Beispiele zu informieren. Mit diesem Wissen werden Sie die Nachfolgethematik leichter bewältigen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Anmeldeschluss ist der 14. November. Bitte melden Sie sich online an unter: www.ihkgifb.de/unternehmensnachfolge
Ihre Ansprechpartnerin in der IHK ist Beate Hammerla (Tel.: 06031 / 609-2500,
hammerla@giessen-friedberg.ihk.de)

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Arbeitsrecht
Mittwoch, 19. September 2018, 14:00 - 17:00
Aufrufe : 297

Einladung zur Sitzung des Arbeitskreises Personal

Personalmanagement bedeutet Umgang mit personenbezogenen Daten. Mit dem 25. Mai 2018 hat die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unweigerlich auch Einzug in die Personalarbeit gehalten. Einfacher ist es für Arbeitgeber und Beschäftigte dadurch nicht geworden. Neue Begriffe, Dokumentationspflichten, Informationspflichten und vor allem wesentlich höhere Strafandrohungen lassen Zweifel aufkommen, ob die Mittel, die die Personalarbeit bisher effizienter und vielleicht auch persönlicher gemacht haben, künftig noch sinnvoll und erlaubt sind.

Die IHK Gießen-Friedberg lädt herzlich ein zur nächsten Veranstaltung des Arbeitskreises Personal am Mittwoch 19. September 2018 von 14 bis ca. 17 Uhr im Plenarsaal der IHK, Lonystraße 7, 35390 Gießen.

Es referiert Rechtsanwalt Dr. Peter Kath, Fachanwalt für IT-Recht und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Bad Nauheim. Dr. Kath ist als Fachanwalt für IT-Recht überregional bekannt und blickt auf eine 20-jährige Berufserfahrung zurück. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist er Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Mittelhessen und an der Fachhochschule Darmstadt. Zuvor war er als Visiting Professor an der Universität Madison/Wisconsin, USA und der Universität Bergen/Norwegen tätig. Seit 2017 hält er Vorträge für Unternehmen und Verbände zur neuen Datenschutzgrundverordnung.

Dr. Peter Kath wird für den Arbeitskreis Personal digitalisierte Personalprozesse, Datenweitergabe an das Steuerbüro, Verknüpfung von Daten unterschiedlicher Quellen für personalwirtschaftliche Zwecke, WhatsApp im Unternehmen, Bewerberkontakte über Social Media, Cloudbasierte Speichersysteme, Gesundheitsmanagement und vieles mehr unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten unter die Lupe nehmen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns auf die Suche nach möglichen datenschutzrechtlichen Risiken bei der Personalarbeit begeben und diskutieren, welche Instrumente noch zweckmäßig sind, wie man sich vor Datenschutzverletzungen schützen kann und wie Personalarbeit trotzdem reibungslos funktionieren kann.

Veranstaltungsort* Gießen
Zeit: Mittwoch 19. September 2018 von 14 bis ca. 17 Uhr
Ort: Plenarsaal der IHK, Lonystraße 7, 35390 Gießen

Anmeldung: IHK Gießen-Friedberg, Sybille Block, Tel: 0641/ 7954-4025, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Online-Anmeldung siehe Event-Link.